Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

 

Gut 3.000 h war unsere ASK-23 bereits in der Luft über Sinsheim und dem Kraichgau. Zeit für eine grundlegende Überholung und Neulackierung. Beschafft wurde dieses Flugzeug für die Ausbildung angehender Piloten im Jahr 1993. Mit Sicherheitscockpit und gutmütigen Flugeigenschaften ausgestattet, bildet sie auch heute noch das „Arbeitstier“ für den Weg hin zum eigenen Flugschein.
Während ihrer vielen Stunden am Himmel hat sie Sinsheim oft gesehen, was lag also näher, als diesem Flugzeug nun feierlich den passenden Namen zu geben? Dank Unterstützung der Stadt Sinsheim und unseres Oberbürgermeisters Jörg Albrecht, können nun auch zukünftige Pilotengenerationen ihre ersten Flüge über dem Kraichgau und unserer Kreisstadt unternehmen. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank hierfür! Ebenfalls Danken möchten wir dem Autohaus Hohlweck für die Getränke, sowie der Bäckerei Gamlich für die köstlichen Flieger-Laugen!
Es war wirklich ein toller Taufakt für uns, gesegnet von strahlendem Sonnenschein und im Rahmen einer der Traditionsveranstaltungen Sinsheims: Dem Sinsheimer Herbst.
Möge unsere ASK-23 „Sinsheim“ ihren Namen mit Stolz und Eleganz tragen, wie ihre Flüge sie selbst, möglichst weit in den Kraichgau und darüber hinaus.

Taufe ASK 23

Link zum Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157702457444065

Text/Bild: FSR Kraichgau e.V.